Technolit

TECHNOLIT®

Der Experte für Schweißtechnik

Schweißtechnik

Produktauswahl
Schweißtechnik

Schweißzusatzwerkstoffe

Umfassende Schweißzusatzwerkstoffe wie Elektroden, Schweißdrähte, Stäbe, Hart- und Weichlote, Flussmittel und vieles mehr.
... Schweißzusatzwerkstoffe

Schweißgeräte

Wir haben das passende Schweißgerät für jeden Einsatzbereich. Schauen Sie vorbei.
... Schweißanlagen

Induktion

Unsere Induktionsgeräte ermöglichen ein induktives Erhitzen von Metallen bei Montagearbeiten.
... mehr Infos

Schweißzubehör

Umfangreiches Schweißzubehör für unsere Produkte aus dem Bereich der Schweißtechnik - Vom Massekabel bis zum Schweißhelm
... Schweißzubehör

Schweißplatzausstattung

Hier finden Sie unsere Produkte für den Bereich der Schweißplatzausstattung.
... mehr Infos

Unser Service für Sie:

Produktfilm:
TS 1000 Super

Dickumhüllte, rutilzellulose Stabelektrode für das Verbindungsschweißen unlegierter Stähle.
... Filme

Produktfilm:
TS 44 ZX

Rutilbasisch umhüllte Stabelektrode für schwer verschweißbare Stähle.
... Filme

Produktfilm:
Allstar

Super-Allround Elektrode
... Filme

Hotline

Beratung zu unseren Produkten oder direkt bestellen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.
... Hotline

SDB-Schweißtechnik

Hier finden Sie die Sicherheitsdatenblätter zu unseren schweißtechnischen Produkten.
... mehr Infos
Schweißen ist eine Kernkompetenz der TECHNOLIT® GmbH – Schweißgeräte, Original-Zubehör und Werkstoffe bieten höchste Qualität

Schweißen ist eine Fügetechnik mit langer Tradition. Mit der Nutzbarmachung des elektrischen Stromes stellte man auch die Wirkung des elektrischen Lichtbogens auf Metalle fest – und begann, sich das Phänomen zunutze zu machen. Die Folge war, dass man anfing, elektrisch zu schweißen. Hatte man zunächst Gasflammen nur zum Schweißen und Löten eingesetzt, fand man bald heraus, dass verschiedene Gase das Schweißverhalten von Elektroschweißgeräten ändern – das war der erste Ansatz zum modernen MIG-/MAG-Schweißen, WIG-/TIG- und Plasma-Schweißen (eig. Plasmaschneiden). Neben dem Schutzgas-Schweißen blieb auch das Elektroden-Handschweißen erhalten. So hat man heute eine ganze Anzahl von Schweißverfahren – mit und ohne Schweißzusatzwerkstoffe – für die es auch jeweils die richtigen TECHNOLIT®-Schweißgeräte gibt. Die Technik entwickelte sich ebenfalls weiter. Neben den bekannten Transformatoren-Schweißgeräten bekamen kleine, leichte und energiesparende Inverteranlagen mehr und mehr Bedeutung. Diese Technologie benötigt neben einem kleineren Transformator eine aufwendigere Schaltnetzteil-Technik. Durch die elektronische Steuerung können Inverteranlagen feiner geregelt werden und sind deshalb für dynamische Schweißprozesse vorteilhaft.

TECHNOLIT® ist ein Schweißgeräte-Lieferant mit langer Erfahrung in der Konstruktion und Ausführung von Schweißgeräten und -Anlagen, die im täglichen Betrieb zuverlässig arbeiten. Die Ausführung ist robust und hochwertig, so dass TECHNOLIT®-Schweißanlagen eine lange Lebensdauer bei größter Betriebssicherheit haben. Außerdem bietet TECHNOLIT® besondere Serviceleistungen an, die von den speziell geschulten, mobilen Servicetechnikern vor Ort durchgeführt werden, z. B. die nach DGUV Vorschrift 3 vorgeschriebene regelmäßige Überprüfung der Sicherheit.

TECHNOLIT®-Leasing macht es möglich, schnell und ohne große finanzielle Belastung ein Schweißgerät nicht nach dem Portemonnaie, sondern exakt entsprechend dem Bedarf zu erwerben bzw. zu nutzen – mit allen Vorteilen, denn damit gehen viele Arbeiten schneller von der Hand und das Geld ist leichter und schneller verdient. Dann muss man auch bei der Steuerungstechnik der Anlagen keine Kompromisse machen und kann viele Komfort- und Leistungs-Extras mitbestellen. Ausgefeilte Einstelltechnik mit Parametervorgabe und -Speicherung, viele Automatik-Funktionen und durchdachte Bedienbarkeit sind weitere Pluspunkte der TECHNOLOIT®-Schweißgeräte.

Gleich- und Wechselstrom, 2- und 4-Takt-Schweißen, Puls-Schweißen … das können die TECHNOLIT®-Schweißgeräte heute bereits in den kleineren Leistungsklassen. Die Geräte sind mobil und lassen sich leicht zur Baustelle oder externen Reparatur an Fahrzeugen und Maschinen mitnehmen. Die Leistungswerte reichen von ca. 140 A bis ca. 450 A, als Stromanschlüsse werden einfache Netzstrom-Steckdosen oder bei den großen Anlagen 400-W-Drehstrom-Anschlüsse benötigt. Für den modernen Fahrzeugbau werden heute auch moderne Metalle und Legierungen, hochfeste Bleche, Edelstahl oder Aluminium eingesetzt. Deshalb liefert TECHNOLIT® neben leistungsfähigen Transformator- und -Inverter-Schweißanlagen für Maschinenbau, Schiffsbau und große Metallkonstruktionen auch industrietaugliche Spotter zum Punktschweißen mit Leistungen bis 16.000 A.

Natürlich gibt es auch das passende Zubehör und jede Menge Schweißplatz-Ausstattung. Dazu gehören Brenner und Masseklemmen, längerer Masseanschluss und langes Schlauchpaket, Schweißschutzvorhang und -schutzwand, gassparende Druckminderer, verstellbare Schweißtische, Schweißmagneten, Brennerhalter, Düsenzubehör, Schweißer-Schutzhandschuhe, Schweißschutzjacken und -hosen, Schweißerschutzhelme mit Automatik-Blendschutzkassetten oder Filterscheiben, Schutzbrillen, Zangen, Schlackenhammer, Stahl- und Messingbürsten und vieles mehr. Wichtig sind auch die Elektroden-Heizgeräte und Vorwärmer für feucht gewordene Elektroden.

Das weitaus größte Angebot gibt es im Bereich der TECHNOLIT®-Schweißzusatzwerkstoffe, wie Elektroden und Schweißdrähte genannt werden. Da es enorm viele Materialien gibt, die verschweißt werden können, ist auch das Angebot sehr groß und reicht von niedrig legierten über mittel- und hochlegierte Qualitäten bis hin zu Speziallegierungen für Edelstahl, Guss, Nickel, Aluminium oder andere Nichteisen-Metalle wie Kupfer oder Messing, die im Lötverfahren verbunden werden (Hartlöten, Weichlöten). Spezielle Werkstoffe eignen sich für Sonderfälle wie das Vorwärmen, Auftragsschweißen (Hartauftragungen), Schweißen hochfester oder hitzebeständiger Bleche oder das Verbindungsschweißen von verschiedenen Metallen. Die Werkstoffe werden nach Streckgrenze, Zugfestigkeit, Dehnung und Kerbschlagarbeit eingeordnet. Elektroden unterscheiden sich in der Umhüllung, die rutilsauer, rutilbasisch und aus Cellulose bzw. Rutilzellulose sein können. Die Umhüllung entscheidet mit über das Schweißergebnis und das Schweißverhalten, über Spritzerfreiheit und Schuppung und nicht zuletzt darüber, ob ein Material in Zwangslagen verarbeitet werden kann. Fülldrahtelektroden sind eine weitere Sonderform im Angebot der TECHNOLIT® GmbH. Viele Materialen können die Arbeit des Schweißers erleichtern, indem sie bei unbestimmten / unbestimmbaren Werkstoffen eingesetzt werden können, verschiedene Werkstoffe miteinander verbinden oder auch auf Rost und verzinkten Materialien verschweißbar sind.

Hotline Bestellung

Hotline BestellungHier geht es zur telefonischen Bestell-Hotline.

Kontaktformular

Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie.

Service

Kennen Sie schon unsere Serviceangebote?
zurückDruckversion