Die Technolit GmbH verwendet Cookies, um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu dem Thema Cookies. Einverstanden
Technolit

TECHNOLIT®

Der Experte für Schweißtechnik

Agrar-Fil

Schweißzusatzwerkstoff: Agrar-Fil
Anwendungsbild Hartauftragung
Stromart/Polung

Agrar-Fil

Stabelektrode

• Verhindert Rissbildungen bei Hartauftragungen durch spannungsausgleichende Pufferlagen
• Sehr hohe mechanische Gütewerte aufgrund des zähen Schweißgutes
• Sehr hohe Ausbringung (160 %) durch spezielle Zusammensetzung der Elektrode
Artikelinformationen
Art.-Nr.BezeichnungMaße øLänge
146 425Agrar-Fil2,50 mm300 mm
146 432Agrar-Fil3,25 mm350 mm
AnwendungsbereicheDie Agrar-Fil-Stabelektrode wird insbesondere bei der Verarbeitung schwer schweißbarer und nicht bekannter Stähle eingesetzt. Es lassen sich abgearbeitete Verschleißflächen und spannungsausgleichende Pufferlagen an rissempfindlichen Materialien aufschweißen. Das Schweißgut dieser Hochleistungselektrode besitzt sehr gute Zugfestigkeits- und Dehnungswerte. Die Agrar-Fil-Stabelektrode lässt sich auch zum Schweißen von Schwarz-Weiß-Verbindungen einsetzen. Das Schweißgut ist sehr zäh und kaltverfestigungsfähig. Die hohe Ausbringung der Elektrode (160 %) ermöglicht, dass nur wenige Elektroden beim Reparatur- und Instandsetzungsschweißen eingesetzt werden müssen.WerkstoffnummerSonderlegierungMechanische Gütewerte
Streckgrenze:350 MPa
Zugfestigkeit:590 - 690 MPa
Dehnung:30 %
Kerbschlagarbeit:50 J (+20 °C)
Schweißpositionen
ZusatzinformationenPuffer zur Verschleißreduzierung bei Pflugscharen und bodenbearbeitenden Verschleißteilen Dokumente zum herunterladen
 Produktinformation 0,1 MB herunterladen
 146425_375454_Agrar_Fil_D-de_sdb 0,2 MB herunterladen

Hotline Bestellung

Hotline BestellungHier geht es zur telefonischen Bestell-Hotline.

Hotline Schweißen

Hotline SchweißenBei Fragen rund um das Thema "Schweißen" und "Schweißtechnik" sind Sie hier richtig.
zurückDruckversion